1. Beim Betreten des Trainingsplatzes sowie am Trainingsplatz selbst sind alle Hunde ausnahmslos an der Leine zu führen. Ableinen der Hunde nur auf Anweisung des Trainers.
  2. Das Spielenlassen oder frei Herumlaufen der Hunde am Trainingsplatz und auf dem Gelände des Trainingsplatzes während andere Hundeführer mit ihren Hunden arbeiten, ist nicht gestattet.
  3. Während der Schutzarbeit sind Hunde die nicht an der Ausbildung teilnehmen, vom Platz fern zu halten.
  4. Hundeführer und Besucher, die ihre Kinder mit auf das Vereinsgelände nehmen, tragen für diese die volle Verantwortung.
  5. Kinder dürfen den Trainingsplatz nicht betreten (ausgenommen Hundeführer).
  6. Kinder sind von angebunden Hunden sowie den Hundeboxen fern zu halten.
  7. Für jeden Schaden, den ein Hund anrichtet, ist allein der Hundebesitzer haftbar.
  8. Für die ordnungsgemäße Verwahrung seines Hundes ist der Hundeführer verantwortlich.
  9. Rauflustige und bissige Hunde sind mit einem gut sitzenden Maulkorb zu versehen und der Hundeführer muss die Trainer sofort darüber informieren.
  10. Kranke oder mit einer ansteckenden Krankheit behaftete Hunde sind von der Ausbildung und dem Besuch des Vereinsgeländes ausgeschlossen.
  11. Läufige Hündinnen müssen unverzüglich den Trainern gemeldet werden und können diese nur nach gesonderter Vereinbarung trainieren.
  12. Das Schlagen oder die grobe Behandlung der Hunde ist verboten.
  13. Bei wiederholter Ermahnung erfolgt ausnahmslos Platzverbot.
  14. Der Mitgliedsbeitrag sowie der Kursbeitrag sind bei der Anmeldung zu entrichten.
  15. Eingezahlte Kursbeiträge werden auch bei Fernbleiben vom Kurs oder beim vorzeitigen Beenden des Kurses, nicht rückerstattet.
  16. Der Kursleiter sowie die Trainer sind berechtigt, bei nicht disziplinierten Verhalten die Hundeführer zu ermahnen oder vom Platz zu verweisen.
  17. Um Reinhaltung des Trainingsplatzes samt deren Einrichtungen (wie Boxen, Einzäunung,etc.) sowie des Vereinshauses wird im eigenen Interesse ersucht.
  18. Der Impfpass sowie ein Nachweis über das Bestehen einer Haftplichtversicherung sind bei der Anmeldung vorzuweisen.
  19. Kritiken und Änderungswünsche werden von allen Vorstandsmitgliedern gerne entgegen genommen.
  20. Für persönliche Sachwerte ist jeder Kursteilnehmer selbst verantwortlich.
  21. Der Verein haftet für keinerlei Schäden.
     
    Die Vereinsleitung                              
    Bad Mitterndorf, am 26. Oktober 1998

News

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Sommerpause

ist schon wieder

vorbei!

Unsere Kurse

starten am

1. September

 

Wir freuen uns

auf zahlreiche

Kursteilnehmer!